Brandschutz auf Baustellen mit inkludierter Löschübung

Ziel/Nutzen:

Laut AUVA ereigneten sich 2019 in Österreich 445 Arbeitsunfälle durch elektrische Störungen, Explo-sion und Feuer. Brandursachen auf Baustellen resultieren meist aus Unkenntnis und Sorglosigkeit.

Das Wissen um einfache Grundlagen des Brandschutzes und das daraus resultierende zeitgerechte Er-kennen von Gefahren erhöht die Sicherheit der Beschäftigten und vermeidet nichtkalkulierte Folgekosten durch Brandereignisse oder Leistungsmängel.

Mangelhafte Ausführungen von raumabschließenden Bauteilen und Feuerschutzabschlüssen beruhen häufig auf Unkenntnis der tatsächlichen Funktion und Belastung der Bauteile und Baustoffe im Brand-fall.

Der Kurs beinhaltet die Erweiterung bzw. Verlängerung des österreichischen Brandschutzpasses.

Zielgruppe:

Dieses Seminar – entsprechend der TRVB 117 O – richtet sich an alle Personen, welche im Baugewerbe und Baunebengewerbe tätig sind. Es richtet sich aber auch an MitarbeiterInnen von Planungsbüros, Hausverwaltungen sowie Immobilien- oder Facilitymanagements.

Brandschutzvorbildung nicht erforderlich

Inhalt:

6 Stunden Seminar mit angeschlossener Löschübung am hauseigenen Trainingsgelände.

Gesamtdauer ca. 7 ½ Stunden.

Verbrennungslehre und Brandgefahren

Verhalten im Brandfall

Betriebsbrandschutz auf Baustellen

Grundlagen des baulichen Brandschutzes

Raumabschließende Bauteile und Feuerschutzabschlüsse

Häufige Ausführungsmängel und Kontrollmöglichkeiten

Mitzubringen: Brandschutzpass (sofern bereits erworben)

Abschluss: Seminarteilnahmebestätigung und ggf. Verlängerung des Brandschutzpasses.

 

 

Tags:

Datum

16 Feb 2023
Abgelaufene Events

Uhrzeit

08:30 - 15:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 16 Feb 2023
  • Zeit: 02:30 - 09:00

Preis

€348.00

Ort

IFBS-Ausbildungszentrum
Maculangasse 12, 1220 Wien, Österreich
QR Code
OBEN